« Zurück zum Überblick

Schwetzingen, 14. Mai. 2014Forschercircus

Talk im Palais Hirsch

Lachen Zaubern Wissenschaft.

Die  breitgefächerten Gesprächsthemen angefangen vom Lachyoga über das Zaubern zu den Naturwissenschaften fanden beim Publikum großen Anklang. Der Bildungsclown Jörn präsentierte ein paar einfache Experimente, die den kindgerechten Zugang zu den Naturwissenschaften ebnen sollen. In der Hoffnung, dass die Faszination während der Schulzeit weiter bestehen bleibt und die Kinder dann beim Physik Professor Dr. Enns landen. Dieser zeigte ein besonders beindruckendes Experiment, indem er mit flüssigem Stickstoff einen Supraleiter erzeugte, der wiederum erstaunliche magnetische Eigenschaften aufweist.


« Zurück zum Überblick